Städtische Ressourcen

Veranstaltungskalender
   September 2018 (0)
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Wetter in Horezu Depression
Heute
Max.: 16°C
Min.: 3°C
Kosten für Gas:

Die Stadt Horezu, das wichtigste Verwaltungszentrum im nordwestlichen Teil des Kreises Vâlcea, hat ein gutes Niveau der allgemeinen Infrastruktur im Dienste der örtlichen Gemeinschaft, mit einem ständigen Blick auf den Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung. Das lokale Straßennetz schafft eine effektive und zivilisierte Kommunikation mit den Satelliten-Dörfern und den anderen Ortschaften in der Mikroregion Horezu geografischen Gebiet, einschließlich der Bergzone, wo Leichtigkeit des Zugangs jetzt allgemeinen möglich ist. Die Wasserversorgung kommt von natürlichen Oberflächengewässern, das Verteilungsnetz wurde vor kurzem modernisiert, es wird von einem regionalen Betreiber verwaltet und es hat eine erweiterte flächendeckende Versorgung. Das Kanalisationsnetz, sowohl der Regen- u. der Oberflächenwasserablauf, erfährt eine große Expansionsprozess. Im Jahr 2014 ein neues Segment, das die Olari Dorfbevölkerung dient, in Betrieb genommen wurde.

Im Stadtgebiet funktioniert eine zentrale Gebäudeheizung, die als Brennstoff Holzabfällen verwendet (Sägemehl, pflanzliche Reste aus forstwirtschaftlichen Tätigkeiten oder aus den Obstbaumplantagen geführt). In naher Zukunft eine wichtige Investition, die Heizmittel aus Biomasse gewonnen in großem Umfang liefern wird, vorgesehen ist. Im Jahr 2015, die örtlichen Rathaus ein Photovoltaik-Modulsystem, mit einer Produktionskapazität von 1 MW/h, schuf, einer spürbaren Verringerung der Gemeindebudget-Kosten für die öffentliche Beleuchtung, für die Verwaltungs-, Bildungs-, Gesundheits- und Kultureinrichtungen.

In der Stadt funktionieren 5 Geschäftsbanken, eine Staatskasse, ein Gerichtsbezirk, einer Staatsanwaltschaft, eine Gendarmerie, eine Polizeistation, mehrere Rechtsanwaltskanzleien, ein Grundbuchamt.

Die feste und mobile Telefondienste, Internetzugang, Kabel-TV-Dienste funktionieren auf dem gesamten Territorium der Stadt.

Die Bildungsinfrastruktur besteht aus „Constantin Brâncoveanu“ Oberschule, eine Schule-Einheit, die mehrere Bildungsprofile bietet, die von mehr als 2.400 Studenten besucht ist, aus 3 Mittelschulen und 4 Kindergärten, eine Kinderkrippe, alle mit moderner Ausstattung.

Die Gesundheitsinfrastruktur wird von dem Stadtkrankenhaus Horezu, mit einer Kapazität von 160 Betten, mit 6 Fachabteilungen, die, zusammen mit dem Ambulatorium (13 Fachabteilungen), mehr als 80.000 Personen aus dem nordwestlichen Teil des Kreises Vâlcea dienen, dargestellt. Das Krankenhaus verfügt über spezielle Ausrüstung und allgemeine Bedingungen auf höchstem Niveau, sowie medizinisches Fachpersonal. In der Stadt auch ein Rettungsdienst, mit eigenem Sitz und eine entsprechende Ausrüstung, funktioniert. Auf dem Territorium der Stadt gibt es 6 Apotheken und Apotheke-Verkaufsstellen, von denen eine mit staatlich finanzierten Kapital und 5 mit privatem Kapital.

Die Stadt hat ein Haus der Kultur mit einer Leistung Halle mit einer Kapazität von 250 Sitzplätzen und spezielle Infrastruktur, sowie 6 funktionalen und aktiven kulturellen Gemeindezentren in den Dörfern Romanii de Jos, Romanii de Sus, Râmești, Iftimești, Tănăsești und Urșani.

Die Stadt Horezu hat die größte Sammlung der nationalen traditionellen Töpferei, mit mehr als 4.000 Keramikgegenständen von den repräsentativsten Töpferzentren in Rumänien.

Es gibt auch zwei Konferenzräume, mit einer Einrichtung dieser Art von Aktivität entsprechend.

Ein wichtiges Regional- und Tourismuszentrum, die Stadt Horezu eine intensive wirtschaftliche Aktivität hat, an die Existenz von zahlreichen Geschäften reflektiert: Lebensmittelprodukte und Nicht-Lebensmittelprodukte, Konsumgüter, Supermärkten und kleine allgemeine oder Fachgeschäfte, ein agroalimentären Markt und ein Wochenmarkt (an den Samstagsmorgen), mehr als 20 touristischen Pensionen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 400 Betten, 12 öffentliche Verpflegung-Einheiten (Restaurants oder Konditoreien), mit einer Kapazität von mehr als 1.100 Kunden, 5 Sportplätze, 3 Freibäder, ein Kino, zahlreiche Werkstätten, die Dienstleistungen in den verschiedensten Bereichen anbieten, Handwerk Werkstätten, 6 Apotheken, 2 Tierapotheken, 3 Verkehrsunternehmen mit regelmäßigem oder spezielle, nationale und internationale Routen, Baufirmen, Viehzucht, Landwirtschaft, Obst Farmen, Bienenzucht Farmen und Geschäfte, die ihre Produkte verkaufen, und viele andere. Die Stadt hat ein Reisebüro und ein Nationalzentrum für Touristeninformation und Promotion. Die Stadt hat auch einen lokalen Radiosender und einen lokalen Fernsehsender.

Die Stadt Horezu hat eine intensive und effektive Aktivität der Nichtregierungsorganisationen aus verschiedenen Bereichen (Umwelt, Kultur, Erbe, Jugend, Sport, Minderheiten, Sozialschutz, lokale, kommunale und interkommunale Entwicklung usw.). Diese Organisationen sind sehr aktiv in der strategischen Planungs- und Entwicklungsprozess.