Geographischer Standort

Veranstaltungskalender
   November 2018 (0)
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Wetter in Horezu Depression
Heute
Max.: 3°C
Min.: -3°C
Kosten für Gas: 5.60 ron/l

Die Stadt Horezu liegt im nordwestlichen Teil des Kreises Vâlcea, im Zentrum der gleichnamigen Depression, auf der Luncavăţ Fluss, am Fuße des Slătioara Hügel. Die Lokalität ist Teil der Horezu Depression, von Costeşti Hügel zum Osten und von Milostea Hügel zum Westen eingefasst. Das Verwaltungsterritorium der Stadt umfasst eine Fläche von 117,7 km² (11800 ha), von denen über 662,43 ha (56 %) Wälder und ca. 3400 ha (29%) Weiden und Wiesen sind. Die Stadt befindet sich neben die folgenden Verwaltungsterritorien: im Norden: die Malaia Gemeinde, in den Osten: der Costeşti Gemeinde, in den Südosten: die Tomşani Gemeinde, im Süden: die Măldăreşti Gemeinde, in den Westen: der Vaideeni Gemeinde.

Die Lokalität befindet sich im Schnittpunkt des 45° 59’ 00’’ nördlicher Breitengrads und des 23° 59’ 39’’ östlicher Längengrads, auf halbem Weg zwischen dem Äquator und dem Nordpol. Das Verwaltungsterritorium der Stadt besteht aus sieben Lokalitäten: die Stadt Horezu und sechs Satelliten-Dörfer: Romanii de Jos, Romanii de Sus, Râmeşti, Ifrimeşti, Tănăseşti und Urşani. Alle Ortschaften werden gruppiert im südlichen Teil des Verwaltungsterritoriums der Stadt, Richtung Tal des Flusses Luncavăţ. Der größte Teil des Territoriums ist mit Wäldern bedeckt und es ausdehnt sich nach Norden an den Abhängen der Berge Căpăţânii, Teil der Südkarpaten.

Die Stadt erstreckt sich, von Norden nach Süden, entlang des Tals des Flusses Luncavăţ und von Ost nach West entlang der Straße DN 67, dass die Stadt durchquert, die wichtigste Kommunikations- und Verbindungsstraße mit den Städten Râmnicu-Vâlcea (42 km) und Târgu Jiu (70 km). Im Süden wird die Stadt mit Craiova (113 km) von DN 65 C verbunden. Die Stadt wird mit den Orten im nördlichen Teil des Vâlcea Kreises, Malaia und Voineasa, sowie mit dem Touristengebiet Obârşia Lotrului, von DC 147 A Straße, Romanii de Sus – Lunga – Vf. lui Roman Feriendorf – Malaia verbunden.

Das bewohnte Gegend der Stadt liegt auf einer Höhe von etwa 550 m, typisch für die Karpatenvorland Hügel. Die Höhe des Verwaltungsterritoriums der Ortschaft variiert zwischen 470 und 2124,6m (Ursu Spitze). Die Satelliten-Dörfer erstrecken sich entlang mehreren Tälern der Nebenflüsse des Flusses Luncavăţ (Râmeşti, Romani, Urşani), nach den welligen Abhängen von der Bergseite über Entfernungen von 6 bis 8 km, auf einer Höhe von 550 bis 700 m.